Cornelia Matyus/ Februar 20, 2018/ Sonstiges

Die Kunst NEIN zu sagen (DVD) … und sich dabei nicht schuldig fühlen.

ISBN: 978-3-9523873-2-0

Ein Vortrag von Jesper Juul

Das wichtigste Erziehungsplädoyer des Jahres:
Warum Erwachsene mit gutem Gewissen Nein sagen dürfen und das auch gut für Kinder ist. Denn Nein zu sagen, wenn man Nein meint, heißt vor allem, Ja zu sich selbst zu sagen und für die eigenen Überzeugungen und Werte einzutreten.

Die meisten Schwierigkeiten und Konflikte entstehen in der Familie, weil Ihre Mitglieder nicht in der Lage sind, nein zu sagen, obwohl sie es möchten.

Jesper Juul spricht in diesem Vortrag über eine neue Generation von Eltern, Eltern, die versuchen ihre Elternrolle von innen heraus zu entwickeln – ausgehend von Ihren eigenen Gedanken, Gefühlen und Werten, weil es keinen kulturellen oder sachlichen begründeten Konsens mehr gibt, auf den sie zurückgreifen können. Gleichzeitig müssen die Eltern eine gleichwürdige Paarbeziehung schaffen, die einerseits den Bedürfnissen des Einzelnen, anderseits den Forderungen der Gemeinschaft Rechnung trägt. Wenn dies gelingen soll, müssen sie die Kunst erlernen, Nein zu sagen.

„Letztendlich können wir nur dann aus vollem Herzen Ja zu uns und zueinander sagen, wenn wir auch zu einem authentischen Nein in der Lage sind.“ Jesper Juul

Über den Autor

Jesper Juul…

…arbeitet seit über 30 Jahren als Familientherapeut.

Er gründete 1979 das Kempler-Institut von Skandinavien und war 25 Jahre dessen Direktor.

Walter Kempler, ein Mitarbeiter Fritz Pearls, hatte Mitte der siebziger Jahre als einer der ersten die Gestalttherapie nach Europa gebracht. Jesper Juul entwickelte daraus eine eigenständige Therapie und Beratungsform: Kurzzeitintervention mit der ganzen Familie, handlungsorientiert und praxisnah.

2004 startete Juul mit Familylab eine internationale Organisation, die heute bereits in acht Ländern Europas aktiv ist.

Homepage von Jesper Juul

© 2017-2018 | Cornelia Matyus

Spread the love
Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*